Testpapier zur qualitativen Bestimmung
- Eisen -


Eisen kann sowohl natürlich als auch in Form gelöster Korrosionsprodukte im Wasser auftreten. Ermittelt wird der im Wasser echt gelöste Anteil an Eisen. Das in Gebrauchswässern natürlich vorhandene Eisen ist vorwiegend als zweiwertiges Eisenion (Fe++), als lösliches Eisen-II-Hydrogenkarbonat gebunden. Wird ein solches Wasser belüftet, so erfolgt die Oxidation zu dreiwertigem Eisen (Fe+++), das sich braunflockig als schwerlösliches Fe (OH)3 abscheidet (braune Flecken). Eisen verursacht ab ca. 0,3 mg/l Fe++ einen metallischen Geschmack. Der Grenzwert für Eisen beträgt nach der Trinkwasserverordnung 0,2 mg/l.

Wasser-Teststreifen Eisen4 Wasser-Teststreifen Eisen.
Teststreifen zum Nachweis von Eisen im Wasser. Rotbraune Flecken in Küche und Bad? Eisenverbindungen greifen Ihre technischen Geräte an, verstopfen Rohre und hinterlassen hässliche Ablagerungen
inklusiver ausführlicher Anleitung

Neu:
Lieferung im praktischen, wiederverschließbaren Druckverschlussbeutel!

Stk. á 4,99 EUR  

Verschlüsselung aktivSSL Verschlüsselung aktiv. Alle Daten werden vor der Übertragung verschlüsselt! Verschlüsselung aktiv

   
 

Alle Preise incl. 19 % Mehrwertsteuer. Lieferung Deutschlandweit versandkostenfrei!  
Die Lieferung erfolgt ab Lager! Infos zu Preisangaben und Lieferkosten


Wassertechnik
Mario Mutz

Neumummen 6A
87509 Immenstadt

Beratung:
Tel.:  08323/ 969 171
Fax.: 08323/ 969 217

Büro Berlin:
Tel.:  030 92408199

www.m-wt.de
 
mw@m-wt.de

Lieferung Deutschland: Alle Artikel versandkostenfrei!